Filteranlagen

Filteranlagen sind für die Qualität des Schwimmwassers von großer Bedeutung. Beachtung sollen hier insbesondere Kartuschenfilter, sowie Sandfilter bekommen.

Kartuschenfilter

Kartuschenfilter eignen sich gut für kleinere Pools. Eine Variante wird dabei direkt mittels eines Skimmers in das Wasser gehängt. Über eine Pumpe wird kontinuierlich Schwimmwasser durch den Filter gesogen und als gereinigtes Wasser wieder in das Becken gepumpt.
Eine zweite Variante funktioniert mittels Einhängefilter. Dieser Filter wird, wie der Name schon sagt, nur noch am Beckenrand eingehängt und ist nach Stromzufuhr sofort einsatzbereit. Einhängefilter gibt es mit unterschiedlichen Leistung, sodass auch etwas größere Becken damit gereinigt werden können.

Einige Kartuschenfilter haben wir Ihnen bei Amazon zusammengestellt.
 
INTEX Filterkartusche

Einhänge Kartuschenfilteranlage

Bestway Filter

 

Sandfilter

Sandfilter gehören zu den beliebtesten Varianten. Sie eignen sich hervorragend dazu, auch große Pools zu reinigen. Das Schwimmwasser wird durch Quarzsand gefiltert. Durch Rückspülung wird der Sandfilter gereinigt. Durch einen Vorfilter werden auch größere Objekte zuverlässig aus dem Wasser gefiltert.

Einige Sandfilter haben wir Ihnen bei Amazon zusammengestellt.
 

Sandfilteranlage mit Pumpe 10,2 m³/h

Sandfilteranlage Speed Clean Comfort 50

Speed Clean Comfort 75

 
Egal für welchen Typ von Filteranlagen Sie sich letztendlich entscheiden. Filteranlagen sind wichtig und erfüllen ihren Zweck.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Wavepower sagt:

    Ich habe auch den Speed Clean Comfort 50 und kann ihn ebenfalls nur weiterempfehlen.
    Mit freundlichen Grüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.